• Lust auf einen Job beim FSV Eching?

    Unser Verein wächst und wächst und somit auch der Bedarf an fleißigen Helfern. Konkret suchen wir zum 1. Mai oder 1. Juni 2019 eine Reinigungskraft (m/w/d) für ca. fünf Stunden pro Woche auf €450,- Basis. Die Arbeitszeiten können in Abstimmung mit unserem Hausmeister und dem Reinigungsteam zeitlich flexibel gestaltet werden. Du hast Lust und Zeit? Dann melde Dich bitte mit Angaben zum Starttermin und möglichen Arbeitszeiten unter
    anzeige@fsv-eching.de. Wir freuen uns auf Dich!

  • Sehr erfolgreiche Hallensaison für die F-Jugend

    Eine erfolgreiche und lange Hallensaison ist für die F1- und F2-Jugend unter dem Trainer-Duo Michael Schmid und Alexander Brenczewsky zu Ende gegangen. Die Jungs starteten ganz frisch im neuen Jahr zum Heimturnier, dem REWE Hallen- Cup, am 12. Januar (F2) bzw. 13. Januar (F1). Dabei konnte die F2-Mannschaft in einem sehr starken Teilnehmerfeld einen tollen vierten Platz erreichen. Die F1-Mannschaft startete perfekt in die Hallensaison. Mit vier Siegen und einem Unentschieden konnten die Echinger Jungs ihr Auftaktturnier mit dem ersten Platz abschließen. Am 3. Februar trat die F1 beim Turnier des SV Mammendorf an. Gegen die Mannschaften aus dem Fürstenfeldbrucker Landkreis zeigten die Jungs wieder ihre gute Form und gewannen das Turnier ohne Gegentor mit fünf Siegen in fünf Spielen verdient. Weiter ging es am 10. Februar für die F1 beim TSV Moorenweis. Trotz Auftaktniederlage gegen die starken Gastgeber zogen die Burschen nach zwei Siegen in der Vorrunde ins Halbfinale ein. Das Halbfinale wurde sicher gewonnen. Im Finale gegen den Gastgeber siegten die Echinger trotz Rückstand noch mit 3:1 und sicherten sich den ersten Platz. Der Pokalhattrick der F1 war geglückt. Am 16./17. Februar stand das Derbyturnierwochenende beim TSV Schondorf an. Die F2 brillierte am Samstag mit vier Siegen und einem Unentschieden und erreichte mit nur einem Tor Unterschied einen hervorragenden zweiten Platz. Nun wollte die F1 am Sonntag nachlegen, hatte es aber mit starken Gegnern wie dem TSV Landsberg und SV Bad Tölz zu tun. Letztlich wurde mit zwei Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen der dritte Platz erzielt. Das letzte Hallenturnier der F1 fand am 16. März beim Nachbarverein, dem SV Inning, statt. Mit drei Siegen in den drei Spielen der Vorrunde ging es wieder in eine Vierergruppe. Dort wurden weitere zwei Siege und ein Unentschieden erspielt, jedoch aufgrund der etwas schlechteren Tordifferenz ‚lediglich‘ der zweite Platz mitgenommen. Für besonderes Aufsehen sorgte Leon, der als bester Spieler des Turniers ausgezeichnet wurde.

    Zum Abschluss dieser tollen Hallensaison bedanken sich die Trainer der F1- und F2-Jugend herzlich bei allen engagierten Eltern und Zuschauern und besonders bei der Veltrup Immobilen GmbH, die sowohl die Trainingsjacken als auch die Trikots der Jungs sponsert.