• Vereinsmeisterschaft der Stockschützen

    Bei herrlichstem Wetter trug die Abteilung Stockschützen am 25. September 2021 ihre Vereinsmeisterschaft im Zielschiessen aus.

    Los ging’s so um 11.00 Uhr nachdem alle Vorbereitungen dafür erledigt waren.

    Insgesamt traten 4 Stockschützinnen, 1 Schüler und 13 Stockschützen an.

    In zwei Durchgängen maß man sich in 4 Disziplinen – mittlere Zielringe, Stöcke schießen, seitliche Zielringe und kombinieren. In jeder Disziplin waren 6 Schübe erforderlich.

    Auch für das leibliche Wohl hatten wir gesorgt. So gab’s gegen Mittag ein Weißwurstessen mit frischen Brezen und im Verlauf des Nachmittags Kaffee und Kuchen.

    Es wurde hart um die Titel gekämpft und bei der Hitze war es eine richtige Herausforderung an die Kondition.

    Bei den Stockschützinnen gewann Sibylle Roming nach 6 Jahren den Vereinstitel und dies zum 4. Mal in ihrer Karriere.

    Louis Söllner stand in der Altersklasse U14 zum 2. Mal ganz oben auf dem Treppchen.

    Die Herren hielten es bis zum Schluss spannend.
    Hier setzte sich Franz Erhard mit seiner Routine durch und gewann den Titel insgesamt zum 7. Mal und konnte die 10-jährige Erfolgsserie von Raimund Christandl beenden bzw. unterbrechen.

    Herzlichen Glückwunsch an die neue/n Meisterin und Meister.

    Unsere Edelmetall-Gewinner mit Abteilungsleiter.

    Nach der Siegerehrung, die Geehrten bekamen die Meisternadel in Gold, Silber und Bronze überreicht, saß man noch gemütlich mit den Familienmitgliedern in der großen Stockschützenfamilie zusammen.

    Am Abend verwöhnte uns der 3-Sternekoch „Alfons“ mit einem fürstlichen Essen.

    Selbstverständlich haben alle Teilnehmer die 3G-Regel eingehalten.

    Allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön und wir freuen uns schon aufs nächste Jahr.

     

  • Ordentliche Mitgliederversammlung am 26. Juli 2021

    Liebe Mitglieder/innen des FSV,

    wir laden Euch herzlich ein zur Ordentlichen Mitgliederversammlung am Montag, 26. Juli 2021, um 19:00 Uhr in der Sporthalle Eching.

    Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

    1. Eröffnung und Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden

    2. Grußworte des 1. Bürgermeisters

    3. Tätigkeitsberichte: 2. Vorsitzender für alle Abteilungen/Sparten

    4. Kassenbericht mit Entlastung des Schatzmeisters und der Vorstandschaft

    5. Ehrungen langjähriger Vereinsmitglieder

    6. Berichterstattung zur Erweiterung der Familien-Mitgliedschaft

    7. Neuwahlen: jeweils auf 3 Jahre
    – 1.Vorsitzender
    – Abteilungsleiter Stockschützen
    – Abteilungsleiter Ski
    – 1.Kassenprüfer
    – 2.Kassenprüfer

    8. Berichterstattung und Ergebnisse der Weiterverfolgung Anbau Stockschützenheim – Neubau eines Vereinsheimes mit überdachter Terrasse sowie Umnutzung des Bestandsgebäudes als Lagerfläche

    9. Anträge zur Abstimmung: Neubau eines Vereinsheimes mit überdachter Terrasse sowie Umnutzung des Bestandsgebäudes als Lagerfläche

    10. Wünsche und weitere Anträge

    11. Vorschau auf 2021 und 2022

    Aufgrund der Corona-Situation und für organisatorisch notwendige Vorbereitungen bitten wir um Zusage der Teilnahme bis spätestens zum 17. Juli 2021 entweder an uwe.bopp@fsv-eching.de, telefonisch unter 0172 8326453 oder per Einwurf des ausgefüllten Teilnahme-Zettels in den Briefkasten an der Halle (Stegener Straße 41) oder bei Uwe Bopp, Greifenberger Straße 15A in Eching.

    Wir freuen uns über rege Teilnahme und senden Grüße
    Vorstandschaft des FSV Eching

  • UPDATE: Ab Freitag Lockerungen beim Outdoor- und Indoor-Sport

    Liebe Sportlerinnen und Sportler,

    nahezu täglich ändern sich die Trainingsbedingungen durch die COVID-19-Bestimmungen. Heute erreichten uns jedoch tolle News, die ab diesem Freitag, 21. Mai 2021, gelten, solange die 7-Tages-Inzidenz unter 50 bleibt:

    OUTDOOR-SPORT
    Auf dem Gelände des FSV Eching ist wieder altersunabhängiges Mannschaftstraining (generell Kontaktsport unter freiem Himmel) in Gruppenstärken bis zu 25 Personen gestattet – und dies ohne vorherige Testung.

    INDOOR-SPORT
    In der Halle erlaubt: Kontaktfreier Sport bis max. 10 Personen ohne Testpflicht. Kontaktsport ist leider nach wie vor nicht zulässig.

    Falls die 7-Tages-Inzidenz wieder über den Wert von 50 steigen sollte, müssen alle Teilnehmenden auf das COVID-19-Virus getestet sein oder aber zur Gruppe der Corona-Genesenen und vollständig Geimpften zählen.

    Alle Infos hier:
    https://landkreis-landsberg.de/aktuelles/pressemitteilungen/detail/eintrag/genehmigung-des-staatsministeriums-liegt-vor

    Das Hygieneschutzkonzept des FSV wurde entsprechend angepasst und steht hier zur Verfügung:

    Vereinsordnung und Satzung, Hygieneschutzkonzept

    Viel Spaß beim Trainieren!
    Die Vorstandschaft des FSV Eching

  • Corona-Update: Neue Bestimmungen, DFB-Petition und Hygieneschutzkonzept

    Liebe Sportlerinnen und Sportler,

    seit heute gelten nach Rücksprache mit dem LRA Landsberg neue Bestimmungen für die Sportanlage des FSV Eching.
    Bitte seid versichert, dass wir mit den geltenden Regelungen absolut nicht glücklich sind, und wir bitten Euch deshalb, die Petition des DFB zu unterstützen: https://www.dfb.de/petition/

    NEUE REGELUNGEN:

    SPORT IM INNENBEREICH:
    • Kontaktsport im Innenbereich ist weiterhin nicht zulässig.
    • Kontaktfreier Sport ist in Gruppen von bis zu 10 Personen (unabhängig von der Anzahl der Hausstände) oder in Gruppen von bis zu 20 Kindern unter 14 Jahren erlaubt.
    • Für kontaktfreien Sport ist ein Testnachweis erforderlich.

    SPORT IM AUSSENBEREICH:
    • Kontaktfreier Sport ist in Gruppen von bis zu 10 Personen (unabhängig von der Anzahl der Hausstände) oder in Gruppen von bis zu 20 Kindern unter 14 Jahren erlaubt. Für kontaktfreien Sport ist kein Testnachweis erforderlich.
    • Kontaktsport ist zulässig für max. 5 Personen über 14 Jahren aus max. 2 Hausständen, sofern diese über einen aktuellen Testnachweis verfügen
    (Anmerkung: die zu diesen Hausständen gehörenden Kinder unter 14 Jahren bleiben für die Gesamtzahl außer Betracht).

    Definition Tests: nachweislicher Test, d.h. POC-Antigentest oder ein vor höchstens 48 Stunden vorgenommener PCR-Test in Bezug auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 mit negativem Ergebnis. Der FSV kann und wird weder Selbsttests zur Verfügung stellen noch in vereinsinterner Verantwortung durchführen und/oder durchführen lassen. Selbsttests sind nicht Gegenstand der oben genannten zusätzlichen Öffnungsschritte.

    Sollte ein Teilnehmer keinen nachweislichen Test vorlegen können, so hat dies zur Konsequenz:
    • Indoor: keine Teilnahme am Kurs/Trainingseinheit
    • Outdoor: keine Teilnahme am Kontaktsport

    Die jeweilig autorisierten Personen – Trainer/ÜL/KL – sind entsprechend instruiert, die Kontaktdatenerfassung sowie den Testnachweis (wenn notwendig) zu dokumentieren.

    Das Hygieneschutzkonzept des FSV wurde entsprechend angepasst und steht hier zur Verfügung: https://fsv-eching.de/vereinsordnung-und-satzung

    Wir hoffen, dass wir bald über weitere Lockerungen berichten dürfen, und senden Euch Grüße
    Die Vorstandschaft des FSV Eching

  • Corona-Update: Trainingsbetrieb für Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren und Impfpriorisierung

    Mit Bekanntmachung des Staatsministeriums dürfen ab sofort auf den Außenanlagen des FSV Eching Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren auch bei einer 7-Tages Inzidenz über 100 unter folgenden Voraussetzungen trainieren:
    – kontaktfreies Training (keine Spiele!)
    – maximal in Fünfergruppen (empfohlen: nicht wechselnde Gruppen)
    – nur unter Anleitung eines vom Vereinsvorstand autorisierten Trainers/Übungsleiters
    – Trainer und Übungsleiter müssen ein höchstens 24 Stunden altes, negatives Testergebnis nachweisen.
    Der negative Test muss ein offizieller Test – kein Selbsttest – sein; diese können in Eching entweder über die Gemeinde-Angebote der Lotus-Apotheke oder des BRK/Wasserwacht Eching (jeden Mittwoch in der Halle) gemacht werden.

    Darüber hinaus und nach wie vor haben die bisherigen Regelungen, in Abhängigkeit von der jeweiligen 7-Tages Inzidenz des Landkreises, Gültigkeit. Aufgrund der erfreulichen Entwicklung der letzten Tage liegt die 7-Tages Inzidenz im Landkreis LL an 5 aufeinanderfolgenden Tagen unterhalb 100, so dass ab Samstag, den 1.Mai 2021, folgende Regelung gilt: Kontaktfreies Training (keine Spiele!) in Gruppen von bis zu 20 Kindern bis 14 Jahren (1 Trainer/ÜL pro 10 Kinder) im Außenbereich und unter Anleitung eines vom Vereinsvorstand autorisierten Trainers/Übungsleiters.

    Für beide 7-Tages Inzidenzstufen gilt natürlich zudem das FSV Hygieneschutzkonzept.

    Impfpriorisierung für in Kinder- und Jugendhilfe Tätige möglich
    Sehr gerne informieren wir über eine für Vereine sehr erfreuliche Nachricht: Die Verbände konnten für in der Jugendarbeit Tätige eine Impfpriorisierung erreichen. Ehrenamtliche und hauptberufliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in der Jugendarbeit fallen unter die sog. dritte Impfpriorität. Hierzu ist neben der jeweiligen Impf-Registrierung eine Bestätigung des Vereinsvorstands notwendig, dass Trainer/ÜL in der Jugendarbeit des Vereins/FSV Eching tätig sind.

    Wir hoffen, dass wir uns damit wieder einen Schritt Richtung Normalität in unserem Sportbetrieb bewegen.

    Viele Grüße, bleibt gesund,
    Die Vorstandschaft des FSV Eching

  • Update zu Kursen

    Liebe KursteilnehmerInnen,

    aufgrund der Verlängerung der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung bis 9. Mai 2021 haben wir den Beginn unserer Kurse schon um 1 Woche verschoben. Mit der bundesweiten Infektionsschutzmaßnahmenverordnung werden nun bundesweite Regeln eingeführt.

    Das neue Sportprogramm wird unter https://fsv-eching.de/broschuere-sportangebote veröffentlicht mit dem Hinweis, dass der Sportbetrieb in der Halle von den Vorgaben des Infektionsschutzgesetzes abhängt und es zum jetzigen Zeitpunkt nicht absehbar ist, wann dies wieder der Fall sein wird. Sobald Sportbetrieb in der Halle wieder möglich ist, werden wir es hier mitteilen.

    Bleibt gesund und bis hoffentlich bald!
    Die Vorstandschaft des FSV Eching am Ammersee e.V.

  • Corona-Update: Einschränkungen ab Ostermontag

    Liebe Mitglieder und Freunde des FSV,

    leider liegen die Inzidenzzahlen im Landkreis Landsberg an drei aufeinanderfolgenden Tagen über 100, weswegen ab Montag entsprechend neue Regelungen bzw. Verschärfungen (Notbremse) gelten.

    Für uns als FSV bedeutet dies, dass wir den kurzzeitig erlaubten kontaktfreien Trainingsbetrieb (für Kinder unter 14 Jahren) wieder einstellen und konsequenterweise leider unsere Sportanlage bis auf Weiteres wieder schließen müssen.
    Details unter:
    https://www.landkreis-landsberg.de/aktuelles/pressemitteilungen/detail/eintrag/inzidenzwert-100-im-landkreis-an-drei-aufeinanderfolgenden-tagen-ueberschritten/

    Sobald uns wieder erlaubt wird, Sport auf unserer Anlage anzubieten, informieren wir natürlich entsprechend und rechtzeitig.

    Wir wünschen Euch trotzdem frohe und erholsame Ostertage!

    Mit sportlichen Grüßen
    Die Vorstandschaft des FSV Eching am Ammersee

  • Update – Öffnung der FSV-Sportanlage – Neue Beschlüsse

    Liebe Mitglieder und Freunde des FSV,

    leider wurden unsere Hoffnungen, mit einer Stabilität der Inzidenzzahlen weitere Öffnungsmöglichkeiten im Sport und auf unserer Sportanlage zu erreichen, nicht erfüllt.

    In der Bund-Länder-Konferenz haben die Ministerpräsident*innen gemeinsam mit der Bundeskanzlerin beschlossen, den Lockdown bis mindestens 18. April 2021 zu verlängern. Weitere Lockerungen, wie im vierten Öffnungsschritt des Stufenplanes zunächst vorgesehen, wird es bis zum 12. April 2021 nicht geben. Für den Outdoor-Bereich in Bayern bedeutet das, dass bis auf Weiteres die seit dem 8. März gültigen Regelungen unverändert gelten. Entscheidend sind die jeweils aktuellen 7-Tages-Inzidenzwerte des Landkreises.

    Basierend auf der aktuellen 7-Tages-Inzidenz im Landkreis LL bedeutet dies für den FSV Eching, dass kontaktloses Training in definierten und limitierten Gruppengrößen unter Anleitung autorisierter Trainer/Übungsleiter unter freiem Himmel und unter Wahrung des Mindestabstandes möglich ist. Dies betrifft beim FSV konkret die Sportarten Fußball, Stockschießen und Beach-Volleyball unter Berücksichtigung der lt. letzter Veröffentlichung bekannten Voraussetzungen. Weitere Details bei Veränderungen der Inzidenzzahlen sowie damit verbundene Änderungen können unter www.bfv.de/news/corona/2021/03/bund-lander-konferenz-reaktion-von-keller-und-koch nachgeschaut werden.

    Konsequenterweise müssen nach wie vor sowohl das Sportgelände für jeglichen weiteren Freizeit- und Privatsportbetrieb als auch alle Indoor-Einrichtungen wie Sporthalle, Gymnastikraum, Duschen, Umkleiden gesperrt bleiben. Die Toilette in der Halle kann genutzt werden.

    Sollten die Maßnahmen des Hygieneschutzkonzepts (aktualisiert auf unserer Website einzusehen) nicht eingehalten werden, behält sich der Verein vor, den eingeschränkten, kontaktfreien Trainingsbetrieb wieder einzustellen.

    Wir halten Euch über die nächsten Schritte natürlich auf dem Laufenden und verbleiben bis dahin mit den besten Wünschen für ein dennoch frohes Osterfest

    Mit sportlichen Grüßen
    Die Vorstandschaft des FSV Eching am Ammersee

  • Öffnung der FSV-Sportanlage für eingeschränkten Outdoor-Betrieb ab heute

    Liebe Mitglieder und Freunde des FSV,

    wir haben beschlossen, heute die Außenanlage des FSV unter Berücksichtigung folgender Voraussetzungen für den vom Verein organisierten Trainingsbetrieb zu öffnen:

    Grundsätzliche Voraussetzungen:
    1. Eingeschränktes und kontaktfreies Outdoor-Training in Abhängigkeit der aktuell gültigen 7-Tages Inzidenz Regelungen. Dies betrifft beim FSV konkret die Sportarten Fußball, Stockschießen und Beach-Volleyball.
    2. Maximal in Gruppen von bis zu 10 Personen oder in Gruppen von bis zu 20 Kindern unter 14 Jahren
    3. Strikte Einhaltung des FSV Hygieneschutzkonzepts (liegt sowohl den Übungsleitern/Trainern vor als auch auf der Website verfügbar)

    Wesentliche Auszüge des Hygieneschutzkonzepts:
    – Auf dem gesamten Sportgelände besteht Maskenpflicht – FFP2/med. Maske
    – Ausgeschlossen vom Training sind Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen und Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere
    – Zuschauer sind nicht erlaubt
    – Kontaktdatenaufnahme von Sporttreibenden bei jeder Trainingseinheit
    – Strikte Einhaltung der Belegungszeiten der einzelnen Sportstätten (Fußballplätze, Stockbahnen, Beachplätze) unter Berücksichtigung der erlaubten Teilnehmeranzahl der Gruppen und des Mindestabstandes

    Das Sportgelände bleibt nach wie vor für jeglichen weiteren Freizeit- und Privatsportbetrieb gesperrt. Weiterhin gesperrt bleiben alle Indoor-Einrichtungen wie Sporthalle, Gymnastikraum, Duschen, Umkleiden. Die Toilette in der Halle kann genutzt werden.

    Sollten die Maßnahmen des Hygieneschutzkonzepts nicht eingehalten werden, behält sich der Verein vor, den eingeschränkten, kontaktfreien Trainingsbetrieb wieder einzustellen.

    In der Hoffnung stabil bleibender 7-Tages Inzidenzzahlen wünschen wir allen Trainern, Betreuern, Sporttreibenden und vor allem den Kindern viel Spaß – verbunden mit der weiteren Hoffnung, dass wir bald wieder Alle in normalem Umfeld Sport treiben dürfen und können!

    Wir halten Euch über die nächsten Schritte natürlich auf dem Laufenden.

    Mit sportlichen Grüßen
    Die Vorstandschaft des FSV Eching am Ammersee

  • Studie: Was ist ehrenamtliches Engagement wert?

    Die Europäische Fußball-Union hat mittels einer paneuropäischen Studie in Zusammenarbeit mit zehn Universitäten nun die soziale Wertschöpfung des Fußballs ermittelt. Erstmals besteht die Möglichkeit, den Wert des Amateurfußballs und somit auch des ehrenamtlichen Engagements konkret zu beziffern. Für das Gemeinwohl in Deutschland wurde eine soziale und ökonomische Wertschöpfung durch den Fußball von 13,9 Milliarden Euro pro Jahr errechnet.

    Wir sagen all den Ehrenamtlichen DANKE für Euer großartiges Engagement!

    Weitere Infos hier:
    https://www.bfv.de/news/ehrenamt/2020/12/studie-wert-des-ehrenamts-in-deutschland